Gehirntransplantation
RE: Gehirntransplantation
Beitrag #21
(01.05.2012, 18:29)Neira schrieb:
(01.05.2012, 16:50)Mia schrieb: Und vergesset nicht .....ganz viel Text...... zu verstehen ist, weil auch die individuellen Ansichten voneinander abweichen können.

Ich werde versuchen mich diesmal kurz aber verständlich zu fassen ohne vieles an Hintergrund zu erzählen, dieses ist in diesem Fall auch besser so!


(01.05.2012, 17:57)Stealth_Woman schrieb: Immerhin kürzer als die Science Fiction der Autorin des Threads. Wink

Keine Fiktion sondern permanent geschehende aber auch laufende Vorgänge welche künstlich erschaffen wurden durch Religionen,


(01.05.2012, 17:57)Stealth_Woman schrieb: Da dieser Thread unter Medizinisches gepostet wurde, bezog sich meine Antwort auf die nackte Realität. Wer möchte nicht den einfachsten Weg einchlagen. Klar, ...und Shortcuts sind gerade in der Hurry-up Gesellschaft gefragter denn je aber um noch einmal Bezug zu nehmen auf die Fiktion, so möchte ich zu bedenken geben, daß dieses Tauschgeschäft trotzdem keine dauerhafte Lebensqualität garantierten könnte.

Kann es auch nicht den jedes Individuelle aber auch Individuell Persönliche in unseren derzeitig herrschenden Gesellschaftsformen plötzlich mit dem entstehen von neuem Individuellem dieses Persönlich Individuelle oftmals im Augenblich des Erschaffens mit zugehörigem entstehen zum Allgemeingut wird, bedingt durch die erschaffenen Kulturen welche aus den Religionen sich herausbildeten!


(01.05.2012, 17:57)Stealth_Woman schrieb: Beispiel shoppen, ...heute erblickst du ein wunderschönes Outfit in ein Geschäft.


Na es gibt viele Möglichkeiten dazu jetzt zu antworten, So Du lange darüber denkst und das Outfit doch nicht zu Deinem wird, bleibt Dein Schatten stehen, ein anderer könnte diesen Schatten sich nehmen, oder Dein Schatten könnte versuchen einen Interessenten an Ihm zu finden, so Du diesen Teil Deines Schattens wirklich verwirfst wegwirfst oder irgendwie Gullyst,

(01.05.2012, 17:57)Stealth_Woman schrieb: Du kaufst es & bist damit maximal ein paar Wochen glücklich, eher du etwas neues findest. Noch schlimmer ist es mit den Schuhen. Das erklärt auch den Schuhwahnsinn der CIS-Frauen,

Na ja hilft ja alles nichts dazu ausführlich jetzt antworen zu wollen, Wahnsinn Pur

(01.05.2012, 17:57)Stealth_Woman schrieb: obwohl deshalb nicht zwingend ein sexueller Fetishmisus in Hintergrund stehen muß. Manche hamstern sie sich ein & am Ende sind es nur ein paar Lieblinge.

Doch manche tragen gerne Ihr Po LO etwas höher um dadurch etwas vorzutäuschen, oder einfach auch etwas grösser zu wirken, aber auch möglicherweise um die Haltung zu Korrigieren, Den Hohe Schuhe zwingen den Träger in den meisten Fällen dazu Aufrecht zu gehen und einen geraden Rücken zu zeigen aber auch sich zu ermöglichen, Na klar jenes welches einem das grösste Wohlbefinden bereitet wird eben zu einem Liebling,

(01.05.2012, 17:57)Stealth_Woman schrieb: Ferner stell ich mir das so ähnlich vor mit Körpertausch. Einfach herum probieren bis man die gesamte Palette durch hat aber am Ende mit keinem Körper bzw. Model sich indentifizieren konnte, ...ist das eine tolle Aussicht ?

Die findest Du alle jedoch aus oftmals unterschiedlichen Gründen in der Psychiatrie wieder, Ich hab heute nacht auch in Gugging auf dem Freigelände meine Erinnerungen Suchend auf einem Parkplatz der alten Psychatrie übernachtet,


(01.05.2012, 17:57)Stealth_Woman schrieb: Und was die Zukunft betrifft könnte eine Organtransplantation durch begleitende Verpflanzung von körperfremden Stammzellen möglich sein. Das ist realistisch, an dem arbeitet die Wissenschaft & könnte unsere Lebenserwartung erhöhen.

Da gibt es bessere Wege, sehr viel bessere Wege sogar, Wege einer Organregeneration welche jede Abstossung aber auch Unverträglichkeit gänzlich unmöglich machen, doch dazu ist die Menschheit noch nicht bereit,

mfg

NeIra

S. A.

Was möchtest du von mir hören, hell leuchtend du, mein Sonnenschein. Deine Ausstrahlung macht selbst den Polaris unsichtbar. Ich kann dir antworten, und vielleicht findest du dich in meinen Zeilen wieder aber den Weg zurück, wo du hingehörst, wirst du einsam bestreiten.
Zitat

RE: Gehirntransplantation
Beitrag #22
Also in meinen Augen ist die Sache mit der Seele und so völliger Schwachsinn und einfach nur Wunschdenken vieler Menschen. Ich seh das Gehirn einfach nur als einen Computer (vereinfacht ausgedrückt)
Guck dir mal die neuesten Forschungsergebnisse in die Richtung an, die sagen auch nichts anderes. Deshalb ist es jetzt auch schon möglich Gehirn und Computer zu verbinden, beide arbeiten nach dem gleichen Prinzip, beides funktioniert mit elektrischen Signalen.

Und wenn du stirbst ist das so als würdest du nichts anderes tun als einen Computer aus zu schalten. Da ist für eine Seele kein Platz.

Das Matrix Szenario halte ich für extrem realistisch, die Virtuelle Welt meine ich.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Gehirntransplantation
Beitrag #23
@Mia

Wenn ich den PC aus & dann wieder einschalte fährt er hoch & funktioniert. Selbst ein Stromausfall hat keine negative Auswirkung. Wenn ich allerdings den Kreislauf eines Menschen unterbreche so hta das Gehirn weder Blut noch Sauerstoff. Je länger dieser Zustand anhält umso stärker die Folgen, siehe Prinz Johan Friso.
Zitat

RE: Gehirntransplantation
Beitrag #24
Ich sagte im Prinzip ist es das gleiche. Die Arbeitsweise, die Sache mit den Einsen und Nullen.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Gehirntransplantation
Beitrag #25
(01.05.2012, 18:55)Mia schrieb: [hier gekürzt] Guck dir mal die neuesten Forschungsergebnisse in die Richtung an, die sagen auch nichts anderes. Deshalb ist es jetzt auch schon möglich Gehirn und Computer zu verbinden, beide arbeiten nach dem gleichen Prinzip, beides funktioniert mit elektrischen Signalen.

Und wenn du stirbst ist das so als würdest du nichts anderes tun als einen Computer aus zu schalten. Da ist für eine Seele kein Platz.

Das Matrix Szenario halte ich für extrem realistisch, die Virtuelle Welt meine ich.

Wie erklärst du die bisher haushoch überlegenen kreativen Fähigkeiten der "Kohlenstoffeinheiten" (= Menschen)? Eine bloße Frage der Rechen- und Speicherkapazitäten?
- 3 x geimpft und sehr gut drauf! Wave   -
WWW
Zitat

RE: Gehirntransplantation
Beitrag #26
(01.05.2012, 18:55)Mia schrieb: Also in meinen Augen ist die Sache mit der Seele und so völliger Schwachsinn und einfach nur Wunschdenken vieler Menschen.

Seele ist in jedem Stück Materie, den die Seele trägt aber transportiert erhällt auch die Informationen betreffend die Materie in vielerlei Dimensionaler Art und weise aufrecht um diese Information für alle Zeit dem Universum aufrechterhaltend jederzeit wieder in der Lage zu sein erschaffen zu werden durch das Universum,
Denkend Wesen Materie ist etwas anderes viel Komplexer und jedes Denkend Wesen in gewisser Weise eine eigene Matrix darstellend mit seiner Seele solche eine auch bildend innerhalb eben der grossen aber auch alles bewahrenden Matrix sich selbst schützenden Erfahrungen sammelnden Matrix,

Es ist ein Schachspiel wie solch eines den wenigsten Menschen wohl nur bekannt oder gar begreiflich,

(01.05.2012, 18:55)Mia schrieb: Ich seh das Gehirn einfach nur als einen Computer (vereinfacht ausgedrückt)

Mit verlaub im normalfall ist das Gehirn ein Organ des Körpers,
so Du Gedanken hast und in Gedanken verweilst befindest Du dich nur auf der Ebene des Gehirns, So Du jedoch zu Denken beginnst ist dieses ein Prozess welcher den gesamten Körper betrifft, und somit muss uns klar sein das im Grunde genommen unser Körper als Gesamtheit ein riesengrosses Gehirn bildet und solch eines auch Körperlich darstellt,


(01.05.2012, 18:55)Mia schrieb: Guck dir mal die neuesten Forschungsergebnisse in die Richtung an, die sagen auch nichts anderes. Deshalb ist es jetzt auch schon möglich Gehirn und Computer zu verbinden, beide arbeiten nach dem gleichen Prinzip, beides funktioniert mit elektrischen Signalen.

Da gibt es noch etwas welches nichts mit Elekrizität zu tun hat, dieses ist die Strahlung,

mfg

NeIra

S. A.
Zitat

RE: Gehirntransplantation
Beitrag #27
(01.05.2012, 19:27)Mike-Tanja schrieb: Wie erklärst du die bisher haushoch überlegenen kreativen Fähigkeiten der "Kohlenstoffeinheiten" (= Menschen)? Eine bloße Frage der Rechen- und Speicherkapazitäten? [/color][/size][/font]

Ja.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Gehirntransplantation
Beitrag #28
(01.05.2012, 19:27)Mike-Tanja schrieb: Wie erklärst du die bisher haushoch überlegenen kreativen Fähigkeiten der "Kohlenstoffeinheiten" (= Menschen)? Eine bloße Frage der Rechen- und Speicherkapazitäten?

Durch eine völlig andere Funktionsweise der Neuronen im Vergleich zu einer CPU. Neueste Ansätze der Computertechnik versuchen dies mittlerweile bereits zu imitieren (und zwar hardwaremäßig, nicht bloss durch neuronale Netzwerke). Das menschliche Gehirn arbeitet zwar sehr langsam im Vergleich zu einer durchschnittlichen CPU, aber es erreicht durch seine parallele Verschaltung eine weitaus höhere "Rechenleistung".
*** Bitte keine Anfragen mehr bezüglich OP-Bilder von Dr. Schaff. Ich versende diese schon lange nicht mehr. Vielen Dank! ***
Zitat

RE: Gehirntransplantation
Beitrag #29
(01.05.2012, 19:31)Neira schrieb:
(01.05.2012, 18:55)Mia schrieb: Also in meinen Augen ist die Sache mit der Seele und so völliger Schwachsinn und einfach nur Wunschdenken vieler Menschen.

Seele ist in jedem Stück Materie, den die Seele trägt aber transportiert erhällt auch die Informationen betreffend die Materie in vielerlei Dimensionaler Art und weise aufrecht um diese Information für alle Zeit dem Universum aufrechterhaltend jederzeit wieder in der Lage zu sein erschaffen zu werden durch das Universum,
Denkend Wesen Materie ist etwas anderes viel Komplexer und jedes Denkend Wesen in gewisser Weise eine eigene Matrix darstellend mit seiner Seele solche eine auch bildend innerhalb eben der grossen aber auch alles bewahrenden Matrix sich selbst schützenden Erfahrungen sammelnden Matrix,

Es ist ein Schachspiel wie solch eines den wenigsten Menschen wohl nur bekannt oder gar begreiflich,

(01.05.2012, 18:55)Mia schrieb: Ich seh das Gehirn einfach nur als einen Computer (vereinfacht ausgedrückt)

Mit verlaub im normalfall ist das Gehirn ein Organ des Körpers,
so Du Gedanken hast und in Gedanken verweilst befindest Du dich nur auf der Ebene des Gehirns, So Du jedoch zu Denken beginnst ist dieses ein Prozess welcher den gesamten Körper betrifft, und somit muss uns klar sein das im Grunde genommen unser Körper als Gesamtheit ein riesengrosses Gehirn bildet und solch eines auch Körperlich darstellt,


(01.05.2012, 18:55)Mia schrieb: Guck dir mal die neuesten Forschungsergebnisse in die Richtung an, die sagen auch nichts anderes. Deshalb ist es jetzt auch schon möglich Gehirn und Computer zu verbinden, beide arbeiten nach dem gleichen Prinzip, beides funktioniert mit elektrischen Signalen.

Da gibt es noch etwas welches nichts mit Elekrizität zu tun hat, dieses ist die Strahlung,

mfg

NeIra

S. A.

Dieser Text ist Wissenschaftlich überhaupt nicht haltbar.
Das ist nicht mal Pseudowissenschaft, das hat nichts mit der Realität zu tun, Dimensionen, Strahlen usw, das klingt vielleicht gut aber das wars auch schon.

Das Gehirn ist ein bioelektrisches System, nicht mehr und nicht weniger. Komm mir bitte nicht mit Strahlung und ähnlichen.

Und ja das Gehirn ist ein Organ das den Körper steuert.

Die Seele ist nur ein Ausdruck für einen höchst komplizierten wissenschaftlich erklärbaren Vorgang.
Die Seele als Sache, egal in welcher Form, gibt es so nicht wirklich.

Gehirnströme sind nichts anderes als unsere Gedanken, die man messen, aufzeichnen oder auch manipulieren kann.

Kann mir wer erklären wie das hier mit den Zitaten funktioniert? Das ich einen Text in kleinere Zitate aufteilen kann und einzeln auf Textabschnitte antworten kann?
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: Gehirntransplantation
Beitrag #30
Da der rest davor nicht im Forum aufscheint versuche Ich Dir zumindest diese Antwort zukommen zu lassen mia

(01.05.2012, 20:07)Mia schrieb: Kann mir wer erklären wie das hier mit den Zitaten funktioniert? Das ich einen Text in kleinere Zitate aufteilen kann und einzeln auf Textabschnitte antworten kann?

Könnte Ich doch am Ende habe Ich keine Zeit mehr dazu Dir zu sagen das Du nur die einzelnen Sätze auf welche Du antworten möchtest zergliedern musst um zu beginn jedes Satzes zu welchem Du einen eigenen Kommentar abgeben möchtest den Zitierten User in den Eckigen Klammern posten musst um am Ende des Zitierten Satzes wiederum Quote zu posten kleines Beispiel füge Ich Dir mit ein nur das Ich am Ende die Klammern entferne

(01.05.2012, 19:31)Neira " dieses nur zur veranschaulichung ohne die Schliessenden Klammern welche Du mittels rechte Alt Taste 8 oder 9 erzeugen kannst "[/quote

[/quote' schrieb:
mfg

NeIra

S. A.

(01.05.2012, 20:07)Mia schrieb:
(01.05.2012, 19:31)Neira schrieb: [quote='Mia' pid='12348' dateline='1335891337']
Guck dir mal die neuesten Forschungsergebnisse in die Richtung an, die sagen auch nichts anderes. Deshalb ist es jetzt auch schon möglich Gehirn und Computer zu verbinden, beide arbeiten nach dem gleichen Prinzip, beides funktioniert mit elektrischen Signalen.

Da gibt es noch etwas welches nichts mit Elekrizität zu tun hat, dieses ist die Strahlung,

mfg

NeIra

S. A.

(01.05.2012, 20:07)Mia schrieb: Dieser Text ist Wissenschaftlich überhaupt nicht haltbar.
Das ist nicht mal Pseudowissenschaft, das hat nichts mit der Realität zu tun, Dimensionen, Strahlen usw, das klingt vielleicht gut aber das wars auch schon.

Nein es ist Privatwissenschaftlich von mir dieses Material erarbeitet und somit nicht pseudowissenschaftlich,
Ausserdem handelt es sich nicht um einen Text sondern blos um die Kernaussagen des notwendigen Wissens um das letzte welche Ich euch aufgebe posten zu können,

Jedes und alles jeder Mensch hat eine Ihm eigene wahrnehmbare Realität aber auch unterscheidbare unterschiedliche Möglichkeiten der Erkenntnissgewinnung aber auch Informationsverarbeitung


(01.05.2012, 20:07)Mia schrieb: Das Gehirn ist ein bioelektrisches System, nicht mehr und nicht weniger. Komm mir bitte nicht mit Strahlung und ähnlichen.

Ohne Strahlung keine Elektrizität, Ich könnte Dir jetzt erklären wozu die Strahlung dient aber diese auch ein unbedingtes muss für alle feste Materie ist doch dieses würde an dieser Stelle zu weit führen,

(01.05.2012, 20:07)Mia schrieb: Und ja das Gehirn ist ein Organ das den Körper steuert.

aber das Gehirn vom Körper gesteuert gelenkt beeinflusst und vieles andere wird um den Körper Gesamtheitlich betrachtet am Leben erhaltend das Leben des Gehirns auch aufrecht erhalten zu können

(01.05.2012, 20:07)Mia schrieb: Die Seele ist nur ein Ausdruck für einen höchst komplizierten wissenschaftlich erklärbaren Vorgang. Die Seele als Sache, egal in welcher Form, gibt es so nicht wirklich.

Es würde zu weit führen diese jetzt an dieser Stelle ausführlich erklären zu wollen, daher erlaube Ich mir an anderer Stelle diese kurz zu erklären,

(01.05.2012, 20:07)Mia schrieb: Kann mir wer erklären wie das hier mit den Zitaten funktioniert? Das ich einen Text in kleinere Zitate aufteilen kann und einzeln auf Textabschnitte antworten kann?

Könnte Ich doch am Ende habe Ich keine Zeit mehr dazu Dir zu sagen das Du nur die einzelnen Sätze auf welche Du antworten möchtest zergliedern musst um zu beginn jedes Satzes zu welchem Du einen eigenen Kommentar abgeben möchtest den Zitierten User in den Eckigen Klammern posten musst um am Ende des Zitierten Satzes wiederum Quote zu posten kleines Beispiel füge Ich Dir mit ein nur das Ich am Ende die Klammern entferne

[quote='Neira' pid='12355' dateline='1335893503' " dieses nur zur veranschaulichung ohne die Schliessenden Klammern welche Du mittels rechte Alt Taste 8 oder 9 erzeugen kannst "[/quote

mfg

ale

NeIra

S. A.
Zitat



Gehe zu: