Bitte mal um Meinungen!
Bitte mal um Meinungen!
Beitrag #1
Hey

Ich muss einfach mal meine momentane Situation erzählen
Also ich bin 19 (fast 20) und mein biologisches Geschlecht ist weiblich, aber ich bin mir da eher nicht so sicher  Wassat

Und zwar hat bei mir alles angefangen als ich 8 war.. ich wollte unbedingt ein Junge sein.. hab mir meine Haare kurz geschnitten etc. 
Ich habe das dann immer wieder mal verdrängt und kam eigentlich auch ganz okay klar, als Mädchen aber es kam immer wieder auf mich zu. Es ist einfach keine Phase. Ich bin mir sicher..  Es ist ein viel zu intensiver Wunsch und ich hab wirklich versucht es zu vergessen, aber es geht nicht. Ich denke ich könnte an sich schon als Mädchen leben und mich einfach, wie gar kein Geschlecht fühlen, wenn da nicht diese eine andere Sache wäre.. Ich fühl mich schwul und kann als Mädchen keine Beziehung führen. Ich weiß das klingt komisch, aber ich erkläre einfach mal..

Hetero Beziehungen in denen ich war, waren immer unbefriedigend für mich. Für mich war schwul schon immer so das Richtige.. Ich hoffe man versteht das irgendwie. Einmal hat sich ein Kumpel von mir als schwul geoutet und ich hab mich sofort zu ihm hingezogen gefühlt, obwohl das vorher nicht so war.. Das hab ich auch schon bemerkt, als ich 13 war. Das war noch nie anders für mich. Ich wurde von niemandem beeinflusst. Das ist einfach mein Empfinden.. 

Ich dachte halt dass das alles irgendwann weg geht, aber ich glaube nicht.. in dem Moment, wo ich das akzeptiert habe, hatte ich irgendwie das Gefühl mich etwas mehr selbst gefunden zu haben. 

Ein anderer Kumpel von mir wusste davon, dass ich teilweise verwirrt bin, was mein Geschlecht angeht und er hat immer gesagt ich soll mir Zeit nehmen und nichts überstürzen.. aber ich denke da jetzt schon seit 5 Jahren intensiv drüber nach und ich sehe keinen anderen Weg mehr..

Ich würde total gerne den Weg angehen, aber habe halt irgendwie immer noch meine Bedenken und so.
Denkt ihr das wäre das Richtige für mich? Weil wie gesagt.. es war eigentlich keine mega Qual für mich als Mädchen zu leben bisher (und das ist es bei vielen anderen.. wie ich gelesen habe). Aber ich wünsche es mir trotzdem so sehr.
 Würde mich über Antworten freuen. Ist das erste mal, dass ich mich jetzt so damit an ein Forum wende und andere nach Meinung frage.
Zitat

RE: Bitte mal um Meinungen!
Beitrag #2
Hi Kelloggs,
Favorite lich Willkommen im transgender.at-Forum!

Was wir denken ist unwichtig, wichtig ist nur, wies Dir geht, in Dir aussieht;

Wenn Du meinst, dass es "keine mega Qual für Dich ist, als Mädchen zu leben", dann bist Du vermutlich eher nicht trans/sexuell (also brauchst keine Hormone, Operationen usw usf);

Aber das trans/gender Spektrum ist ja breit gefächert - Du darfst so leben (Haarstyling, Kleidung, Name, Personenstand, ...), wie Du willst und darfst Deine sexuellen Präferenzen (hetero, homo, bi, pan, x, y, z, ...) so ausleben, wie Du es willst (sofern Dein/e Partner-innen das auch wollen)...

Schau doch mal zB @Wikipedia rein, da gibts schon mal ein paar Dinge, die man auseinanderhalten sollte: Sexuelle Identität & Sexuelle Orientierung


Alles Gute und Liebe!   Heart
[Bild: avatar_202.jpg] „NATSUME! NATSUMEe! NATSUMEee!“ — Nyanko-Sensei en.wikipedia.org/wiki/Natsume%27s_Book_of_Friends
Zitat

RE: Bitte mal um Meinungen!
Beitrag #3
du solltest mal mit einen psychologen der Transerfahrung hat darüber sprechen
Zitat

RE: Bitte mal um Meinungen!
Beitrag #4
Ich sag dann auch mal Hi Smile

(22.06.2020, 01:18)Kelloggs schrieb: Für mich war schwul schon immer so das Richtige.. Ich hoffe man versteht das irgendwie.

Doch, das verstehe ich sogar sehr gut Blush Es ist nicht alles dasselbe, nur weil die Konstante zu sein scheint, daß man es mit einem Mann zu tun hat. Ist aber schwer zu begründen, ohne daß es sich so anfühlt, also würde ich gerade eine Menge Unfug schreiben Confused

(22.06.2020, 01:18)Kelloggs schrieb: Weil wie gesagt.. es war eigentlich keine mega Qual für mich als Mädchen zu leben bisher (und das ist es bei vielen anderen.. wie ich gelesen habe).

Ich bin nicht davon zu begeistern, daß man etwas aus Leidensdruck heraus tun sollte Sad

Unabhängig davon war mein Leben pre-transition aber dennoch einfach nur zum [Bild: smilie_krank_128.gif]
Προσποιοῦμαι παίζειν [Bild: religioese-smilies-0005.gif] [Bild: heulende-smilies-0003.gif]
Zitat

RE: Bitte mal um Meinungen!
Beitrag #5
Ob du mit Gender Dysphoria leben kannst musst du selber wissen. Sonst mach dir mal einen Termin bei der Courage aus hätte ich gesagt, du bist volljährig und Zeit verlierst du bei ftm sowieso nicht. Schwul und Trans gibts in der Kombi regelmäßig aber du solltest mal versuchen auszuschließen ob du Dysphoria hast oder einen Yaoi Fetisch (ich mein ein Fetisch ist grundsätzlich nichts bösartiges).

Ich kann dir diesen YouTube Kanal empfehlen:
https://youtu.be/_BhhO63OLYo

Und natürlich die Queen die Meisterin die einzig wahre:
https://youtu.be/s9WqfBDjRF8
Zitat

RE: Bitte mal um Meinungen!
Beitrag #6
(22.06.2020, 14:24)Christoph schrieb: Und natürlich die Queen die Meisterin die einzig wahre...

Seufz Facepalm

Also erstmal Hi, Kelloggs. Was du schreibst klingt nicht fremd. Mit einer Psychotherapeutin zu reden wäre sicher ein guter Anfang. Find dir eine/n mit
der/dem du gut kannst, denn letztendlich musst du selber dahinter kommen. Und es gibt ja auch mehr als nur Mann und Frau und irgendwas dazwischen.

Lass dir Zeit. Manche Menschen brauchen sogar ein Leben lang um herauszufinden wer sie wirklich sind, nicht nur geschlechtlich. Mach es nicht zu deinem einzigen Thema. Das hilft auch.
 (c  ..)~          Heart          \(._.  D)

E   L   E   F   A   N   T   E   N  L   I   E  B  E

t  ö  t  e  t   F  a   s   c  h   i   s   m   u   s
Zitat

RE: Bitte mal um Meinungen!
Beitrag #7
Hi Kelloggs,

ich finde, das was Du schreibst klingt nachvollziehbar, jedoch kannst nur Du Dir selbst im Endeffekt die Frage beantworten, ob Du diesen Weg gehen oder auch als 'Non-binary' Deinen Alltag bestreiten möchtest - prinzipiell ist alles, was Du machst, Deine alleine Entscheidung und optional. Das Beste wird wirklich sein, wenn Du Dich zum Einen mal bei der Courage meldest (die sind wirklich gut!) und Dir zum Anderen auch im Netz (hier im Forum, Reddit, YouTube, etc.) alle Infos zu dem Thema holst die Dich interessieren. Es gibt hier nicht nur Schwarz oder Weiß (sprich: volles Programm oder gar nichts), auch ein Zwischending ist auf jeden Fall eine Option - wichtig ist, dass Du Dich wohl fühlst und happy bist.

LG
Zitat

RE: Bitte mal um Meinungen!
Beitrag #8
Hallo Kelloggs,

der Leiter der HOSI Salzburg, Herr Anton Wittmann hat exakt den gleichen Weg als "schwul liebender Trans-Mann" hinter sich. Aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit in diesem Bereich der Community und seiner so emphatisch einfühlsamen Art, würde er dir wahrscheinlich sicher gerne für Rat und Tat zur Verfügung stehen.

Hier der Link zur HOSI-Homepage mit seinen Kontaktdaten: www.hosi.or.at/die-hosi/team/

mlg, Ida
Zitat



Gehe zu: