GB: Ärger über Frauen-Ehrung für CrossDresser @Credit Suisse London
RE: GB: Ärger über Frauen-Ehrung für CrossDresser @Credit Suisse London
Beitrag #71
(29.09.2018, 23:10)Falling Snow schrieb: ... welche körperlichen veränderungen genau müßten vorgenommen werden, um dementsprechend als  ts zu gelten? ich hoffe inständig, das diese frage nicht beantwortet wird, sie ist dann doch nur ein einziges, riesiges fettnapf. 
Wieso denn Fettnapf Devilish - ist doch ganz einfach: So viel wie nötig, so wenig wie möglich.  Angel2
(29.09.2018, 23:54)Falling Snow schrieb: ... wie wärs mit: ts kann/muß aber nicht mit körperlichen veränderungen einhergehen?
weil geschlechtliches selbstverständnis nicht zwangsläufig gebunden ist an die eigene hülle? ...
TS geht jedenfalls mit einer körperlichen Veränderung einher; Ob das jetzt "nur" eine Hormontherapie oder sogar chirurgische Eingriffe sind; Geschlechtliches Selbstverständnis ist auch immer eine Frage der eigenen Hülle - wenns passt, dann passts, wenn nicht, dann wird angepasst...

(29.09.2018, 23:54)Falling Snow schrieb: ... mein geschlechtliches selbstverständnis bestimmt, ob ich ts bin und nicht mein körper...
Transsexualität beschreibt ja kein Geschlecht oder Gender sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: GB: Ärger über Frauen-Ehrung für CrossDresser @Credit Suisse London
Beitrag #72
Rainbow 
seufz...
ich bin grad echt müde davon, ts als nicht explizit körperliche angelegenheit zu vermitteln. falls jemand einspringen mag.... ein umarm für dich.
---------------------------------------------------------------------------------------------
"Gender/Sex Identity" oder auch:
"Die Geschichte vom Regenbogen, der dachte, er wäre ein Halbkreis...."

Inter/Nonbinary?
pbs.twimg.com/media/DSkEWChWAAAu-FQ.jpg
Zitat

RE: GB: Ärger über Frauen-Ehrung für CrossDresser @Credit Suisse London
Beitrag #73
Darf nachgefragt werden, warum Du da so drauf bestehst, "TS nicht explizit als körperliche Angelegenheit" zu sehen? Thinking
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: GB: Ärger über Frauen-Ehrung für CrossDresser @Credit Suisse London
Beitrag #74
(29.09.2018, 23:54)Falling Snow schrieb: gehirnbenutzung oder sonstige abfällige formulierungen hin oder her.
...
ts betrifft in erster linie das geschlechtliches selbstverständnis, welches von dem bei der geburt zugewiesenem abweicht.

Würde es keine Geschlechtszuweisungen bei der Geburt geben, gäbe es folglich auch keine Transsexualität. Das wäre die logische Konsequenz deiner Aussage.
Salmei, Dalmei, Adomei!
Zitat

RE: GB: Ärger über Frauen-Ehrung für CrossDresser @Credit Suisse London
Beitrag #75
(29.09.2018, 21:05)Katzenmutti Lydia schrieb: [...] und bevor Sunburst annimmt [...]

Und wenn nicht? Shy
Προσποιοῦμαι παίζειν [Bild: heulende-smilies-0003.gif] [Bild: religioese-smilies-0005.gif]
Zitat

RE: GB: Ärger über Frauen-Ehrung für CrossDresser @Credit Suisse London
Beitrag #76
(29.09.2018, 22:34)Ирина schrieb:
(29.09.2018, 22:29)Falling Snow schrieb: thread... go on.
Wahrscheinlich bald in der Streitecke Daydream 

Bonita juckts eh schon in den Fingern, da wett ich was Big Grin

Naja, jucken wär jetzt a bisserl übertrieben, aber ja, mit dem ursprünglichen Thema hats schon länger nix mehr zu tun...

Aber Streitecke wär noch nicht dran, so tief wurde noch nicht geflogen (oder hab ich was übersehen?)...

Tu mir nur schwer, ab wo, weil viel herumstückeln mag ich (heut) net wirklich... Sigh
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: GB: Ärger über Frauen-Ehrung für CrossDresser @Credit Suisse London
Beitrag #77
(30.09.2018, 00:34)Falling Snow schrieb: ich bin grad echt müde davon, ts als nicht explizit körperliche angelegenheit zu vermitteln.

Du willst allen Ernstes als nicht betroffener Mensch transsexuellen Menschen "vermitteln", was Transsexualität ist? Damit ist die Grenze der Zumutbarkeit überschritten!
Obwohl du schon lange hier im Forum unterwegs bist, fehlt dir jedes Verständnis zum Thema und du kannst nicht annähernd einschätzen, was es bedeutet, von Transsexualität betroffen zu sein. Ein echtes Armutszeugnis, dass du in die Fettnäpfchen trittst, die du dir selbst gestellt hast und vor denen du andere warnst!




Sunburst schrieb:Und wenn nicht?

Wenn nicht, dann trotzdem. Happy
"Wer die psychiatrische Sprache beherrscht, der kann grenzenlos jeden Schwachsinn formulieren und ihn in das Gewand des Akademischen stecken." Dr. Gert Postel

 Ich bin zwar F12.1 , aber deswegen trotzdem nicht ganz dicht. Daydream 
Zitat

RE: GB: Ärger über Frauen-Ehrung für CrossDresser @Credit Suisse London
Beitrag #78
Rainbow 
wirklich? anstatt sich am argumentativen austausch zu beteiligen, eigene ansichten/meinungen zu bestätigen bzw. evtl zu überdenken (betrifft auch mich) wird es vorgezogen...
 
meine sichtposition in frage zu stellen. mit unterstellungen, inwieweit ich vom thema betroffen wäre, mit empörung wie ich es denn wagen könnte, mit dem absprechen jeglichen verständnisses, mit behauptungen die noch den kleinsten beleg schuldig bleiben... als ob auch nur irgendetwas davon etwas an der sachlichkeit der argumente ändern würde
man könnte ja mal darüber nachdenken, was hier wohl das eigentliche armutszeugnis ist.
 
in der zwischenzeit eine kleine knobelaufgabe.
 
wenn ts rein biologisch begründet ist (veränderungen usw.), wie kann es dann sein, das personenstands/namensänderungen nicht an irgendwelche körperlichen voraussetzungen/änderungen geknüpft sind?
---------------------------------------------------------------------------------------------
"Gender/Sex Identity" oder auch:
"Die Geschichte vom Regenbogen, der dachte, er wäre ein Halbkreis...."

Inter/Nonbinary?
pbs.twimg.com/media/DSkEWChWAAAu-FQ.jpg
Zitat

RE: GB: Ärger über Frauen-Ehrung für CrossDresser @Credit Suisse London
Beitrag #79
@FallingSnow:
Facepalm Facepalm  Facepalm Was stimmt mit dir nicht?
Salmei, Dalmei, Adomei!
Zitat

RE: GB: Ärger über Frauen-Ehrung für CrossDresser @Credit Suisse London
Beitrag #80
Zitat:wenn ts rein biologisch begründet ist (veränderungen usw.), wie kann es dann sein, das personenstands/namensänderungen nicht an irgendwelche körperlichen voraussetzungen/änderungen geknüpft sind?


In dem leute darum gekämpft haben, dass sie (und in folge auch andere TS) ihren körper eben nicht mehr an die z.t abstrusen wunschvorstellung irgendwelcher leute anpassen müssen.
Ich will mich nicht verbiegen für dein Bild von Geschlecht und deshalb bin ich einfach die, die dein Frauenbild zerfetzt!
WWW
Zitat



Gehe zu: