Futanari [abgeteilt von] TransX Abende 2018/19
Futanari [abgeteilt von] TransX Abende 2018/19
Beitrag #1
(25.02.2019, 09:57)Sopherl schrieb: 20.03.2019 :: TransX-Villa-Abend

Kawaii, ne!

Isaberu (Ísabel) wirft einen trans*-versierten Blick auf die japanische Unterhaltungskultur, genauer, auf Manga und Anime. Was gibt es womöglich abseits von kitschig, knuddlig, kawaiiii!!! an Zugängen zum T*hema? - Da Isa-chan auch kein otaku auf dem Gebiet ist (uwu): nehmt gern auch eure liebsten/interessantesten Trans*relevanten Manga/Anime mit und stellt sie vor! - Ja, mataa-- !

20:00, Türkis Rosa Lila Villa, Linke Wienzeile 102, 1060 Wien

Alles was ich auf dem Gebiet bisher gesehen habe, dreht sich um Chicks with Dicks, nicht unbedingt die art wie ich mein leben als Trans Frau leben will!
Zitat

RE: TransX Abende 2018/19
Beitrag #2
Der Schweinkram nennt sich Futanari. Eigentlich sollte klar sein, daß es anatomische Wunder dieser Art nicht geben kann. Aber da war wohl mal wieder die Geilheit der Wunsch der Vater des Gedankens Facepalm
Was dir heute macht keine Sorgen, kannst ।
Du getrost verschieben auch auf morgen ॥
Zitat

RE: TransX Abende 2018/19
Beitrag #3
(25.02.2019, 21:58)Sunburst schrieb: Der Schweinkram nennt sich Futanari. Eigentlich sollte klar sein, daß es anatomische Wunder dieser Art nicht geben kann. Aber da war wohl mal wieder die Geilheit der Wunsch der Vater des Gedankens Facepalm
Wusstest du dass denn nicht?  Wir Intersex Menschen können es mit uns selbst machen !  Nur hat das bei mir bisher noch nicht funktioniert!  Muss scheinbar was falsch machen! Huh
Zitat

RE: TransX Abende 2018/19
Beitrag #4
Intersexen können sich nach Vulgärtheorie sogar selbst schwängern Rolleyes Da ging vor ca. 20 Jahren mal ein Fall eines Teenagers mit männlicher Zuweisung durch die indische Presse, der schwanger geworden war. Die gutgläubigen Leser haben sich die Augen gerieben.

Aber man muß eben seine Pappenheimer kennen. Das interessante Detail ist, der war kein Hijra, sondern ein Kind aus etwas besserem Hause. Da regelt man sowas natürlich ein bißchen anders Shy Der hatte mit seinem Freund geschlafen wie andere Mädchen auch, leider ohne an Verhütung zu denken. Um aus der Nummer herauszukommen, ohne das Gesicht zu verlieren, haben die dann einen Bullsh*t über Hermaphroditen erzählt.

Bei den Leuten, bei denen ich den Sachverhalt aufklärte, habe ich mich alles andere als beliebt gemacht Tongue

Könnte schon spannend werden, was den Japanern alles so einfällt Silly2
Was dir heute macht keine Sorgen, kannst ।
Du getrost verschieben auch auf morgen ॥
Zitat

RE: TransX Abende 2018/19
Beitrag #5
(26.02.2019, 08:46)Sunburst schrieb: Intersexen können sich nach Vulgärtheorie sogar selbst schwängern Rolleyes Da ging vor ca. 20 Jahren mal ein Fall eines Teenagers mit männlicher Zuweisung durch die indische Presse, der schwanger geworden war. Die gutgläubigen Leser haben sich die Augen gerieben.
Das hab ich vor ein paar Tagen versucht zu machen, aber ich hab mir dabei so etwas von dem Rücken ausgerenkt, dass ich das in Zukunft doch lieber von nem Mann machen lasse! Tongue
Zitat:Aber man muß eben seine Pappenheimer kennen. Das interessante Detail ist, der war kein Hijra, sondern ein Kind aus etwas besserem Hause. Da regelt man sowas natürlich ein bißchen anders Shy Der hatte mit seinem Freund geschlafen wie andere Mädchen auch, leider ohne an Verhütung zu denken. Um aus der Nummer herauszukommen, ohne das Gesicht zu verlieren, haben die dann einen Bullsh*t über Hermaphroditen erzählt.
Die hat das nur mit dem Freund gemacht, weil sie sich nicht den Rücken ausrenken wollte!  Cool2

Zitat:Bei den Leuten, bei denen ich den Sachverhalt aufklärte, habe ich mich alles andere als beliebt gemacht Tongue

Könnte schon spannend werden, was den Japanern alles so einfällt Silly2

Ja, die Wahrheit schmerzt halt (fast genauso schlimm, wie ein ausgerenkter Rücken! Big Grin )

Ich glaube, dass die Japaner eine sehr ausgeprägte, Sexual-Fantasie haben.  Als ein Land, welches ich als sehr prüde kennen gelernt habe, scheinen diese Sachen ein sehr benötigtes Ventil zu sein.
Zitat

RE: Futanari [abgeteilt von] TransX Abende 2018/19
Beitrag #6
Ich sage so schon immer, die TS, die denken, IS hätten es besser, wissen nicht, wovon sie reden Undecided
Was dir heute macht keine Sorgen, kannst ।
Du getrost verschieben auch auf morgen ॥
Zitat

RE: Futanari [abgeteilt von] TransX Abende 2018/19
Beitrag #7
(26.02.2019, 21:43)Sunburst schrieb: Ich sage so schon immer, die TS, die denken, IS hätten es besser, wissen nicht, wovon sie reden Undecided

Ich hätte es ja auch besser, wenn mein Körper nur genügend Gelenke hätte, damit ich es mit mir selbst treiben könnte.  Allerdings fehlen mir dazu auch noch ein paar Teile.  Also daher, mit genügend Gelenken an den entsprechenden Stellen, und den fehlenden Teilen, hätte ich es als Intersexperson wirklich besser!  Big Grin
Zitat

RE: Futanari [abgeteilt von] TransX Abende 2018/19
Beitrag #8
Daß es mir in diesem Leben noch vergönnt ist, auf jemanden zu treffen, dessen Humor weitaus ärger ist als meiner Shy
Was dir heute macht keine Sorgen, kannst ।
Du getrost verschieben auch auf morgen ॥
Zitat

RE: Futanari [abgeteilt von] TransX Abende 2018/19
Beitrag #9
(27.02.2019, 09:08)Sunburst schrieb: Daß es mir in diesem Leben noch vergönnt ist, auf jemanden zu treffen, dessen Humor weitaus ärger ist als meiner Shy

Ich glaube, dass kommt von dem Intersex Dingen.  Nicht nur ist mein Körper aus wild zusammen gesuchten Chromosomen gemacht worden, ich glaube, mein gehirn hat auch einen komischen, und ziemllich wilden Mix abbekommen!  Huh
Zitat

RE: Futanari [abgeteilt von] TransX Abende 2018/19
Beitrag #10
Chimärismen und Mosaizismen sollen zwar häufiger sein als man gemeinhin anzunehmen geneigt wäre, aber das ist im Alltag ja nicht festzustellen.
Was dir heute macht keine Sorgen, kannst ।
Du getrost verschieben auch auf morgen ॥
Zitat



Gehe zu: