Was bedeutet es wenn eine TS sagt: "Ich bin lesbisch."
RE: Was bedeutet es wenn eine TS sagt: "Ich bin lesbisch."
Beitrag #31
Vielleicht wollte ich auf etwas ganz anderes hinaus.

Stelle man sich doch vor jemand möchte eine/n PartnerIn finden, klar steht da viel vor der Sexualität, da findet man den Menschen toll, kann mit ihm (dem Menschen) über Gott, die Welt und sonst was sprechen, findet ihn optisch anziehend, usw. Aber irgendwann ist es eben so weit das man gemeinsam der Libido nachgeben will und da wäre es schön dass das Geschlechtsteil vorhanden ist das man sich in seinen erotischen Träumen vorgestellt hat.

Die Herausforderung ist es nicht zu wissen was man ist und was man möchte, sondern es zu artikulieren.

Denn es gibt welche die Frau mit Vagina wollen, welche die Frau mit Penis wollen, welche die Mann mit Penis wollen und welche die Mann mit Vagina wollen (wie viele es jetzt in der jeweiligen Kategorie sind, sei mal dahingestellt). Und da >welche< auch noch zu allen 4 Kategorien zählen können multiplizieren sich die Möglichkeiten der Paarungen (Mathematiker mögen das Wort jetzt nicht zu eng nehmen).

Jede der möglichen Paarungen bräuchte im T-Umfeld eine eigene Bezeichnung, klar das man da mit lesbisch, schwul und hetero nicht mehr durchkommt Rolleyes

Nicht wahr? Wink
(Twitter) @XG_crossgender
Unterwegs zwischen den Geschlechtern ist die Rolle natürlich, selbstbestimmt und wandelbar 
WWW
Zitat

RE: Was bedeutet es wenn eine TS sagt: "Ich bin lesbisch."
Beitrag #32
(22.10.2013, 09:35)signo schrieb: ... dass das Geschlechtsteil vorhanden ist das man sich in seinen erotischen Träumen vorgestellt hat.

Die Herausforderung ist es nicht zu wissen was man ist und was man möchte, sondern es zu artikulieren.
...

Jede der möglichen Paarungen bräuchte im T-Umfeld eine eigene Bezeichnung, klar das man da mit lesbisch, schwul und hetero nicht mehr durchkommt

Ach so, um neue Schubladen geht es (Dir), die - in Bedacht auf die statistische Häufigkeit in Sachen Tg/Ti/Ts/T... - wohl aber nur (wenn überhaupt) Leute in diesem Forum beschäftigt, wobei sogar hier nur ein kleiner Teil dieses kleinen Teiles "TG" verweilt Wink

Eine m2f die mit einer anderen Frau (CIS oder auch m2f) gerne wollen würde ist einerseits nunmal "lesbisch (homosexuell)" und kommt eben nicht umhin bereits vorher über Körperlichkeiten zu reden; Kein Mensch mit einem anderen pikantem körperlichen Geheimnis (zB nicht wieder rekonstruierte Brust-Ampu, Sackerl nach Darm-Ampu, etc pp) wird sich das auf die Stirn tätowieren wollen oder (tatsächlich) auf die Visitenkarten drucken lassen; Ja, das ist schon eine dumme/unangenehme Tatsache...

Artikulieren - aber wie... Ob man da nun einen Schubladennamen aufsagt, den die andere höchst wahrscheinlich ohnehin nicht kennt (und man erst recht wird Tacheles reden müssen) oder man bei einem gemütlichen (von mir aus auch romantischen) Beisammensein darüber offen und ehrlich redet, was man sich (allgemein) wünscht resepktive was man (selbst dran) hat - da ist wohl eher zweiteres zielführender Smile


jenny post scriptum: Sollt' ja nur Spaß gewesen sein Big Grin
Transsexualität beschreibt kein Geschlecht oder Gender, sondern einen unwürdigen Zustand, den man als Betroffen* versucht so weit wie möglich würdig zu bekommen - idR also den Körper passend/er zu machen.
29-09-2018
Zitat

RE: Was bedeutet es wenn eine TS sagt: "Ich bin lesbisch."
Beitrag #33
Das es gerade mir nicht um Schubladen geht sollte auf der Hand liegen Wink

Ich sprach auch ausschließlich von Männern und Frauen (mit und ohne dem jeweiligen eben), zu bezeichnen wäre vielmehr das Gegehren Wink

Und hier beschäftigt das wohl niemanden, denn mit der Zeit weiß man ja wer was hat oder nicht und vorallem wie es zu guter Letzt aussehen oder bleiben soll.

Der PartnerInnenmarkt ist hier by the way mehr als beschränkt Blush

Big GrinBig GrinBig Grin
(Twitter) @XG_crossgender
Unterwegs zwischen den Geschlechtern ist die Rolle natürlich, selbstbestimmt und wandelbar 
WWW
Zitat

RE: Was bedeutet es wenn eine TS sagt: "Ich bin lesbisch."
Beitrag #34
Ich, beleidigend? War nicht so gemeint. Hab bloss son Schild un Erinnerung, "Gerontologie", war wohl in nem Krimi...

Diese ganzen dings-phil Bezeichnungen sind eh irgendwie pseudowissenschaftlich. Hier haben die nen Typen 12 Jahre in ner Klapse festgehalten, weil er angeblich "graphophil" war. Er versuchte unablässig, seinen Anwalt schriftlich zu erreichen, damit der ihn rausholt. Dies sah der Chefarzt als Schreibwut an und fing die Briefe ab, bis jemand nach 12 Jahren einen der Briefe nach draussen schmuggelte.
Der Arzt musste glaub ich 2000 Euro Busse zahlen...
Soviel zur Psychoanalyse mit ihren Philieen.
Um die Welt in einem Sandkorn zu sehn,
und den Himmel in einer wilden Blume,
halte die Unendlichkeit in deiner Hand
und die Stunde rückt in die Ewigkeit.

-= VERITAS VINCIT =-
WWW
Zitat

RE: Was bedeutet es wenn eine TS sagt: "Ich bin lesbisch."
Beitrag #35
Vielleicht kann man auch lespenisch oder transisch sein. Vaginisch wäre dann wohl auch möglich und sogar häufiger Rolleyes
(Twitter) @XG_crossgender
Unterwegs zwischen den Geschlechtern ist die Rolle natürlich, selbstbestimmt und wandelbar 
WWW
Zitat

RE: Was bedeutet es wenn eine TS sagt: "Ich bin lesbisch."
Beitrag #36
Was TS denken bei Lesbisch,weis ich nicht.
Ich bin eine Frau,bin lesbisch,ich liebe Frauen,Bio Frauen.
Wie es Andere auffassen,sehen,ist mir egal.
Doch mit einer Bio Frau,ist die Liebe wundervoll,alles was es an Zärtlichkeit gibt,
kannst du anders nicht erleben,es ist eine Wucht.
Ich weis von was ich spreche,was ich sage ist Erfahrung,eigene Persönliche

Thank God J' m a Woman
WWW
Zitat



Gehe zu: