9 monate hrt wupwup
RE: 9 monate hrt wupwup
Beitrag #71
Die Libido ist ja bei mir auch nicht ganz verschwunden, ein Fußballspiel macht mich immer noch scharf Smile
Wird nur weniger.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: 9 monate hrt wupwup
Beitrag #72
Na das ist ja schon mal was. Zumindest meine paar monate androcur haben bei mir zu totalen unlust und unfunktionalität geführt.
Geht das generell nach längere einnahme weg( da sind alle gefragt die lesen) oder ist das nur bei spironolacton so.
.. lags bei mir doch auch an der psyche.. k.a ausprobieren macht schlau.
Zumindest bis zum nächsten status nehm ich alle paar tage 25mg androcur ( alle 2-4 tage) um zumindest die haare wieder fast los zu werden am körper, bzw die die nicht weg gehen dünner werden.
Ne haarfreie brust ist schon was... "schönes"- führt weniger zu kummer beim in den spiegel schaun x.X
Ich will mich nicht verbiegen für dein Bild von Geschlecht und deshalb bin ich einfach die, die dein Frauenbild zerfetzt!
WWW
Zitat

RE: 9 monate hrt wupwup
Beitrag #73
Also meines Wissens bewirken alle Testoblocker das gleiche. Das wird auch der Grund sein weshalb viele so schnell als möglich die OP machen.
Ich hab ja mit Unterfunktionaliät kein Problem (cooles Wort übrigens Smile ) Ich will ja ein Leben als Frau führen und nicht das eine Mannes.

Und irgendwie finde ich da die fehlende Libido sogar hilfreich, macht alles viel einfacher. So kann ich wunderbar locker und entspannt durchs Leben gehen. Mir ist das gesellschaftliche Umfeld sowieso fast wichtiger.
Und die Vorteile die man als Frau hat kann ich auch so genießen. Wie höflich und nett Männer sein auf einmal sein können und so zuvorkommend, also das sind Dinge die ich wirklich nicht mehr missen möchte.

Ich hab ja erst vor einiger Zeit erfahren das es viele gibt die gar nicht transsexuell sind die das ganze nur angehen wegen irgendwelche psychischen Probleme (die verschwinden ja nicht) oder wegen irgendwelchen Sexkram, die tun mir wirklich Leid weil deren Leben ist verpfuscht.

Sorry das ich da ein bisschen vom Thema abgeschweift bin aber das musste ich auch mal los werden und irgendwie gehört das ja auch dazu.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: 9 monate hrt wupwup
Beitrag #74
(13.05.2015, 05:13)Mia schrieb: Also meines Wissens bewirken alle Testoblocker das gleiche. Das wird auch der Grund sein weshalb viele so schnell als möglich die OP machen.
Ich hab ja mit Unterfunktionaliät kein Problem (cooles Wort übrigens Smile ) Ich will ja ein Leben als Frau führen und nicht das eine Mannes.

Und irgendwie finde ich da die fehlende Libido sogar hilfreich, macht alles viel einfacher. So kann ich wunderbar locker und entspannt durchs Leben gehen. [hier gekürzt]

Im parallelen HRT-und-Depression-Thread wurde, so wie ich das interpretiere, Gegenteiliges gesagt: die fehlende Libido (nach - infolge? - Androcur-Einnahme), verstanden als fehlende Lust auf Sex, sei deprimierend bzw. ein Symptom einer Depression.
- Ich bin zwar F-64.1 aber deswegen trotzdem transident Tongue -
WWW
Zitat

RE: 9 monate hrt wupwup
Beitrag #75
Warum tut dir jemand leid, der sich auslebt - solang die menschen glücklich werden... was halt tragisch ist, ist wenn der geschlechtswechsel wirklich aufgrund stärkerer psychischer beeinträchtigung gemacht wird (u.a schizophrenie.. ich kenn zb einen hebephrenen schizophrenen der Crossdressed und auch hormone wollte.. hört sich nach einer "ich hab nen bekannten, der.." geschichte an ist aber leider tatsache. Ein prosekturgehilfe mit angst vor zombies, da er seine meds nicht nimmt...)

Und naja sexualität lebt man. Ich mach mir da keinen kopf ob ich "männer" oder "frauen"- sex hab. Hauptsache ich fühl mich wohl und beide haben ihren spaß.

Da bei einer GaOp einiges von der eichel wegkommt kann ich mir nur schwer vorstellen zu nem (weiblichen) höhepunkt, der genauso stimulierend ist , zu kommen. Und zumindest ich bin ein wesen das auch sex braucht und haben und genießen darf!
Biofrau= 10.000 nervenenden untenrum
Mann= 3.000
Post Op= wohl je nach op methode (der thai doc baut ja noch nen teil der glans innen ein)

Und mike-tanja ...
Wo ich oft das gefühl habe/hatte ist, dass das so als erlösung gefeiert wird- und die GaOp als höchstes ziel fast allen aufgedrückt wird.
Auch hier blickt unterschwellig durch: zumpfi dran- du bist wohl pervers und nicht ts.

- das hab ich vorallem am anfang gespürt.

und es hat auch negative seiten das frau-sein.
eine tür kann ich mir auch selbst aufhalten. Dazu ist ein mann nicht im geringsten nötig und freundlichkeit und höflichkeit gehört zu nem normalen menschlichen umgang.
aber sexualisiert werden non-stop kann einem schon am nerv gehen, wenn man sich ein treffen zum musik machen ausmacht und 60% der zeit damit verbracht wird angemacht und zu sex gedrängt zu werden ist das... blah..


Und wenn man wirklich bemitleiden kann sind homosexuelle männer im iran die sich umoperieren lassen, damit sie legal mit männern schlafen dürfen
Ich will mich nicht verbiegen für dein Bild von Geschlecht und deshalb bin ich einfach die, die dein Frauenbild zerfetzt!
WWW
Zitat

RE: 9 monate hrt wupwup
Beitrag #76
Ich hab die OP auch noch nicht und denk eigentlich auch noch nicht daran.
Was ich aber gemeint habe ist das viele die OP machen um Androcur und co. absetzen zu können, weil das ist dann ja nicht mehr notwendig. Und ohne dem ganzen Zeug kommt die Libido ja wieder zurück.

Probleme mit sexualisiert werden hatte ich nie, ich weiß wie man die Typen abwimmelt (erwähne mal Scheidenpilz oder Regelschmerzen in der Gegenwart eines Mannes haha), außerdem hab ich einen Freund das macht die Sache auch leichter, da traut sich niemand ran.

Übrigens, allein durch die HRT hat sich der Höhepunkt verändert, kein Vergleich zu früher Smile
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: 9 monate hrt wupwup
Beitrag #77
(13.05.2015, 05:13)Mia schrieb: Also meines Wissens bewirken alle Testoblocker das gleiche...

Meines Wissens gibt es doch zwei Möglichkeiten, das Testo in seine Schranken zu weisen:
Statt das im Körper vorhandene Testosteron in seiner Wirkung zu blockieren, ist es auch möglich, die Hypophysenhormone LH und FSH zu hemmen, so daß sie die Hoden nicht anregen können. Diese Mittel sind relativ teuer und werden nur in Ausnahmefällen verwendet, z.B. um bei sehr jungen Transsexuellen die Pubertät hinauszuzögern.

(13.05.2015, 00:24)mrs.moustache schrieb: Ok da hab ich anderes gelesen x.X so ein dreck. Ja mal schaun ich werd mit der endo reden.
Libido und so will ich mir schon erhalten - asexualität ist nichts für mich ><

Und vielleicht wäre ja eine Kombination von jeweils niedrig dosiertem Androcur und Spironolacton besser, da sich die antiandrogenen Wirkungen so addieren, während die jeweiligen Nebenwirkungen gering gehalten werden könnten?
Zitat

RE: 9 monate hrt wupwup
Beitrag #78
Die Hypophysenhormone LH und FSH zu hemmen hat den gleichen Effekt, Verlust der Libido und der Erektionsfähigkeit.

Deshalb bekomme ich Andro und Spiro verschrieben, von jedem ein bisschen was, eben weil sich die Wirkung addiert und eigentlich fast keine Nebenwirkungen zu spüren sind. Also ich merk halt nichts von irgendwelchen Depressionen oder ähnliches.
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat

RE: 9 monate hrt wupwup
Beitrag #79
(13.05.2015, 09:57)mrs.moustache schrieb: ...
Biofrau= 10.000 nervenenden untenrum
Mann= 3.000
Post Op= wohl je nach op methode (der thai doc baut ja noch nen teil der glans innen ein) ...

Das sollten wir aber auch ein bisschen genauer betrachten Wink

Lt Literatur hat die durchschnittliche Frau rund 8.000 Nervenendungen alleine in deren Klitoris (-Eichel), einige Haut- bzw Gewebe-Bereiche um die Klitoris respektive innerhalb der Vagina haben sicherlich auch noch einige tausende...

Allerdings werden - wie die meisten wohl auch schon wissen - die männlichen Geschlechtsteile erst ab einer bestimmten Zeit als Fötus aus genau den selben Anlagen herausgebildet wie die Weiblichen - manche meinen, alle Föten wären ursprünglich weiblich, erst ab einer gewissen Zeit wird die Ausbildung der Geschlechtsorgane dann gesplittet;

Somit wäre es verwunderlich, wenn männliche Geschlechtsorgane um soviel weniger Nervenendungen hätten wie weibliche Pendants; Die Penis-Eichel alleine hat wohl nur die Hälfte jener einer Klitoris (-Eichel), nämlich 4.000 - allerdings besteht der Penis nicht alleine aus der Eichel; Die Vor-Haut aber auch zB die Penis-Schaft-Haut bis zur Hodensack-Haut hat Nervenendungen - lt Literatur werden bei einer Vor-Haut-Beschneidung bis zu 20.000 (!) Nerven-Enden im wahrsten Sinne des Wortes beschnitten.

Das soll jetzt nicht in einem "Nervenendungen-Wettkampf" müden, jedenfalls werden bei einer GaOP eben auch diese Hautteile so weit wie möglich und nicht nur die Eichel verwendet; Die meisten Frauen mit GaOP schildern ein mindestens genauso wenn nicht besseres (Orgasmus-) Gefühl (ausgenommen jene, bei denen die OP leider nicht klappte oder jene wo's im Kopf nicht klappt (gibts ja auch)) - das kann nicht nur Einbildung (im Kopf) sein...
[Bild: avatar_202.jpg] „NATSUME! NATSUMEe! NATSUMEee!“ — Nyanko-Sensei en.wikipedia.org/wiki/Natsume%27s_Book_of_Friends
Zitat

RE: 9 monate hrt wupwup
Beitrag #80
Die OP ist ja so eine Sache, da gehen die Meinungen ja voll auseinander, die einen sind total begeistert und die anderen spüren ihr Leben lang nichts mehr.
Ich denk wenn es eine Methode gäbe die immer funktioniert würde täten fast alle diesen Schritt wagen.
Aber so....
T.S.S Big Grin
WWW
Zitat



Gehe zu: